reflections

Übersicht im Mobilfunkdschungel – Leicht gemacht

Viele fühlen sich förmlich erschlagen angesichts des großen Angebots auf dem Mobilfunkmarkt und das Wort „Dschungel“ wird aktuell für die bunte Vielfalt nur allzu gerne gebraucht. Denn viele wissen nicht wie sich zurechtfinden sollen und haben Sorge, dass sie bei der Suche nach einem passenden Tarif, genau das falsche auswählen und hinterher zu viel zahlen müssen. Beachtet man jedoch einige Sachen und betrachtet den Mobilfunkmarkt zerlegt in seine Einzelkomponenten, wird es um einiges leichter sich zu orientieren.

Zunächst einmal sollte man wissen, dass es zwei Gruppen von Mobilfunkanbietern gibt: Zum einen die Mobilfunkdiscounter und zum anderen die alten, bekannten Anbieter. Die Discounter bieten überwiegend Prepaidkarten an und die Abwandlung dieser, das Postpaid. Jedoch bieten einem die Mobilfunkdiscounter keine persönlichen Ansprechpartner, da sie über das Internet agieren. Nur dadurch ist es ihnen, möglich so günstige Tarife anzubieten. Die großen Anbieter, wie Eplus , legen Wert auf einen guten Service, zwar sind ihre Tarife nicht immer die günstigsten, jedoch hat man hier persönliche Ansprechpartner und eine große Tarifauswahl, welche sich zumeist zusätzlich individuell auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden lassen. Auch bieten Vodafone und Co neben dem Abschluss eines Handyvertrages, die altbewährten Prepaidkarten an.

Man hat also als Kunde zwei Abrechnungssysteme zur Wahl, entweder man nutzt eine Prepaidkarte oder man schließt einen Vertrag ab. Der Vertrag hat zumeist eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren und ist mit monatlichen Fixkosten verbunden, dafür bekommen sie ein aktuelles Handy oder andere tolle Prämien dazu. Auch haben sie hier die größte Tarifauswahl. Bei der Prepaidkarte hingegen laden sie regelmäßig Guthaben auf, haben aber auch keine monatlichen Fixkosten oder Mindestlaufzeiten. Dafür ist die Tarifauswahl oft nur sehr klein.

7.4.08 20:29

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung